Beratung & Portfolio

_MEP1926_SandraRunge-套alinaEbert_ps01k

1. Rechtsberatung für (werdende) Eltern
2. Beratung und Workshops für Unternehmen
3. Fachartikel, Kolumnen, Gastbeiträge
4. Gesellschaftliches Engagement
5. Blogger-Kooperationen
6. Anmeldung & Kontakt

1. Rechtsberatung für (werdende) Eltern

Du brauchst Hilfe und suchst Rechtsrat? Dann kannst du mir gerne eine Mail schicken und schreiben, wo der Schuh drückt. Ich nehme dich gerne an die Hand und führe dich durch den komplizierten Paragrafen- und Behördendschungel, z.B. bei folgenden Fragen:

Mutterschutz: Was muss ich beachten, wenn ich während der Schwangerschaft in ein Beschäftigungsverbot gehe? Welche Leistungen stehen mir zu?

Elternzeit: Wie melde ich Elternzeit form- und fristgerecht an? Wie teile ich die Elternzeit-Monate am Besten auf?

Teilzeit: Wie mache ich Teilzeit in Elternzeit oder nach der Elternzeit geltend? Steht mir ein Anspruch auf Teilzeit zu? Was kann ich tun, wenn der Arbeitgeber meinen Teilzeitwunsch ablehnt?

Elterngeld: Welche Kombination passt am besten zu mir/uns? Wie erhalten ich mehr Elterngeld? Was muss ich beim Ausfüllen des Elterngeld-Formulars beachten? Was müssen wir beachten, damit wir den Partnerschaftsbonus erhalten?

Wiedereinstieg: Was ist vor und während der Elternzeit beachten, damit der Wiedereinstieg möglichst optimal verläuft? Wie umgehe ich Stolperfallen?

Wegfall des Arbeitsplatzes während der Elternzeit: Was kann ich tun, wenn mein Job wackelt? Habe ich einen Anspruch auf den gleichen Arbeitsplatz zurückzukehren? Was kann ich tun, wenn mir mein Arbeitgeber mitteilt, dass es meinen Job nicht mehr gibt?

Kitaplatz: Was tun, wenn das Ende der Elternzeit naht und trotz Anmeldungen in 150 Kitas noch kein Betreuungsplatz in Sicht ist?

Kündigung: Mein Arbeitgeber hat mir gekündigt, was tun? Aufhebungsvertrag oder Klageerhebung?

Neustart: Wie verhalte ich mich, wenn ich nicht mehr zu meinem alten Arbeitgeber zurückkehren möchte? Was muss ich bei einer Eigenkündigung beachten, was bei einem Aufhebungsvertrag?  Wie vermeide ich Nachteile beim Arbeitslosengeld?

Sprung in in die Selbständigkeit: Was muss ich beachten, wenn ich mich während der Elternzeit selbständig machen möchte? Wie kann ich trotz laufenden Einkommens möglichst viel Elterngeld erhalten?

Honorar

Für einer Erstberatung berechne ich nach Rechtsanwaltsvergütungsgesetz pauschal EUR 250,00 zzgl Ust. Darin enthalten ist ein Unterlagencheck sowie ein Beratungsgespräch-/Strategiegespräch.

Darüber hinausgehende Beratung werden entweder nach Stunden oder nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz abgerechnet.

Die Beratungskosten können häufig (anteilig) über eine Rechtsschutzversicherung abgerechnet werden (je nach Police und Höhe der Selbstbeteiligung). Am Besten holst du bereits vor der Beratung eine schriftliche Deckungszusage bei deiner Versicherung ein.

Ablauf

Nach deiner Anfrage erhältst du spätestens am folgenden Werktag eine Antwort mit einem Angebot und Terminvorschlägen. Die Beratung finden in der Regel telefonisch oder online statt.

Gerichtsverfahren führe ich in Berlin und Brandenburg, nach Absprache auch an anderen Orten –  persönlich oder mit Hilfe von einem großen Netzwerk von Korrespondenzanwälten.

2. Beratung und Workshops für Unternehmen

Dein Unternehmen soll familienfreundlicher werden? Du willst (werdenden) Eltern in in der wichtigsten und zugleich anstrengendsten Phase ihres Lebens unterstützen?

Ich biete Beratungen, Coachings, Workshops, Vorträge und Webinare für Führungskräfte sowie für deine Mitarbeiter zu allen Fragen rund um Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit und Wiedereinstieg an.

Referenzen: Deutscher Gewerkschaftsbund, EditionF, betreut.de, blogfamilia.

3. Fachartikel, Kolumnen, Gastbeiträge

Ich schreibe nicht nur hier, sondern auch gerne für andere, z.B. für Betreut.de, limango.de,
editionF, unerzogen-magazin, leben & erziehen.

Wenn du Interesse an juristisch fundierten Texten und hochwertigem Content hast, schicke ich dir gerne Themenvorschläge, die nach meiner langjährigen Erfahrung für Eltern wichtig, kontrovers und von großem Interesse sind.

4. Gesellschaftliches Engagement

Als Eltern-Lobbyistin mische ich mich gerne ein und diskutiere mit, denn es gibt noch einiges zu tun, damit Elternrechte nachhaltig verwirklicht und umgesetzt werden.

Gerne spreche ich als Speakerin, Referentin oder Interview-Partnerin auf Konferenzen, Foren und Kongressen über Mütter-/Elternrechte und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

5. Blogger-Kooperationen

Kooperationen stehe ich offen gegenüber, diese müssen jedoch grundsätzlich zu meiner Arbeit und zu meinem Blog passen. Möglich ist ein Banner als Sponsor oder eine Platzierung auf meinen Social Media Kanälen. Die Veröffentlichung fremder Texte und Grafiken sowie einen Linktausch biete ich nicht an.

Anmeldung & Kontakt

    Name

    E-Mail-Adresse

    Betreff

    Nachricht

    Math Captcha + 85 = 86

    Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.